Arbeitseinsatz/Streckenfreischnitt am 21.11.2009 


Hier die damalige Pressemitteilung zu unserer Freischnittaktion:

Am vergangenen Samstag tat sich wieder etwas an der Bahnstrecke Hemer-Menden!
Mit Blick auf den geplanten Sonderzugverkehr zur Landesgartenschau befreiten engagierte Mitglieder des Oesetalbahnvereins an wichtigen Stellen der Strecke das Gleis von wuchernden Bäumen und Sträuchern. Regionale Betriebe des Garten- und Landschaftsbaus sowie der Forstwirtschaft aus beiden Städten unterstützten die Aktion nicht nur durch die Bereitstellung von professionellem Equipment, sie packten auch tatkräftig mit an. Während ein Team vom Bahnhof Hemer sich bis hinter den ehemaligen Haltepunkt Bräuckerstraße vorarbeitete, schnitt ein weiteres Team die Strecke in Menden vom Bahnübergang am Hassenbruch bis zum Obsthof frei.
So konnte nicht nur das Lichtraumprofil für künftige Eisenbahnfahrzeuge wieder hergestellt werden, die Einsehbarkeit der Strecke an den Bahnübergängen wurde ebenfalls deutlich verbessert. An beiden Arbeitsorten erkundigten sich interessierte Bürger nach den Arbeiten. Mitorganisiert wurde der Einsatz der ehrenamtlichen Helfer durch das Mendener Ratsmitglied der GAL, Forstwirtschaftsmeister Andreas Salmen: „Ein Rückbau von Schieneninfrastruktur ist einfach nicht mehr zeitgemäß. Dies sieht anscheinend auch ein großer Teil der Bevölkerung so, denn es haben immerhin sechs Unternehmen Geräte, Maschinen und Arbeitskraft unentgeltlich für diese aufwändige Aktion zur Verfügung gestellt.“
Eine Wiederholung der aufwendigen Aktion - dann für den Streckenabschnitt Höcklingsen-Oese - ist bereits in Planung. Dazu Matthias Gast vom Oesetalbahnverein: „Es wäre für die Zukunft wünschenswert, dass sich die beiden Städte Menden und Hemer mehr bei der Instandhaltung der Strecke einbringen. Solch aufwändige Arbeiten können auf Dauer nicht nur von ehrenamtlichen Helfern geleistet werden.“ Somit wurde am Samstag von den insgesamt 15 engagierten Bürgern ein weiterer, notwendiger Schritt zur Wiederbelebung der nunmehr im Besitz der Stadt Hemer befindlichen Eisenbahnstrecke getan.